fogetting us, forgetting everything
Regenbogenfarben.
Gefuehlswirrwarr

am liebsten würde ich' grade echt e9infach abhauen.

verdammt das ist zu viel.

ich steh hier und seh mir selber beim ertrinken zu.

irgendwie st mir dieser schmerz aber doch schon so vertraut

 wie oft stand ich hier.?

hier genau an dieser stelle und hab mir vorgestellt

wie schön es wäre,

wenn du genauso fuehlen würdest wie ich.

aber wie oft musste ich auch erkennen.

das du nie so fehlen wirst.?

verdammt.

wie oft hab ich wegen dir hier gestanden und geweint?

wie oft verdammt

viel zuoft.

wann sieht mein herz endlich ein

das du mich nicht lieben wirst.?

wann sieht es endlich ein

das es nie mehr fuer mich schlagen wird.

wie oft hab ich wegen dir am abgrund gestanden.?

oh hilf mir doch .

 lass mich gehn

oh hilf mir doch

halt mich fest

ich weiß nicht.

wo ich hier stehe

ohne dich an meiner seite

fällt mir alles so schwer..

du kannst mir nicht sagen'

wie ich fuehle

du weißt es nicht'

verdammt wie oft sagte ich

das ich dich hasse.?

wie oft hab ich gesagt das ich dich nie mehr sehen will.?

du wießt genau

du kannst alles tun,

ich werde immer nur da stehen

und dich sehen .

ich werde immer nur da stehn

und mir slebst beim weinen zusehen .

wieso liebe ich nur'

so sehr.

deine art

mein herz immer wieder zu stehlen.?

 

 

 

9.7.10 16:43
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de

Feenwünsche.

Als Ich klein war,dachte Ich das Ich alles schaffe . Die Welt war einfach und klein,jeder Regenbogen kostbar und jeder Sonnenstrahl ein Geschenk,heute ist die Welt so viel Schneller so viel größer, doch Ich möchte lernen das alles kostbar ist, denn das habe Ich leider verlernt. Ich möchte die schönen Dinge sehen. Sie sehen und sie teilen.