fogetting us, forgetting everything
Regenbogenfarben.
Märchen.

Gott,wo fang ich an?

egal wer,egal wann..

ich kanns nicht -

kann nicht vergessen.

kann nicht verdrängen.

immer wieder diese kämpfe 

immer wieder diese mauer.

ich seh die welt durch plastik.

liebe menschen mechanisch.

gefühle gespielt.

vergebens gehofft.

ich will nach hause.

doch das ist nirgendwo,

ich lauf durch diese welt und alles was mir  begegnet

ist so fremd.

nur die sonne die wärmt.

nur der regen den ich höre.

die welt exstiert nicht.

nur der regen die sonne das meer und das Blut.

10.4.11 20:51
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de

Feenwünsche.

Als Ich klein war,dachte Ich das Ich alles schaffe . Die Welt war einfach und klein,jeder Regenbogen kostbar und jeder Sonnenstrahl ein Geschenk,heute ist die Welt so viel Schneller so viel größer, doch Ich möchte lernen das alles kostbar ist, denn das habe Ich leider verlernt. Ich möchte die schönen Dinge sehen. Sie sehen und sie teilen.